Batik, dip dye, Stoff einfärben neu entdeckt

Batiken erinnert mich immer an meine Kindheit. Ich hatte eine Phase in der ich ständig gebatikt hab. Später im Grundstudium kam ein ähnliche Phase wieder, jedoch hab ich damals mit Bleichreiniger meine dunklen Jeans und T-Shirts verschönert. 🙂

Als ich sweet paul Magazin einen Artikel übers batiken las bekam ich gleich Lust das mal wieder auszuprobieren. Als ich dann im Oktober im Ideemarkt war um Stoff für mein Halloweenkostüm zu kaufen, fiel mir die Stofffarbe in die Hand. Eigentlich wollte ich Kochschürzen (aus dem weißen Stoff der noch in meinem Schrank liegt) nähen, jedoch fehlte mir dazu einfach die Zeit. Am letzten Sonntag vor Silvester überdachte ich schon einmal die Tischdeko ich besitze nur 1 weiße Decke jedoch war mir das einfach zu langweilig. Dabei erinnerte ich mich wieder an den Artikel, da wurden nämlich einfach nur Tischläufer eingefärbt.

Schnell hatte ich aus dem Stoff 2 Tischläufer geschnitten (ich habe gleich 2 fertig gemacht da ich ja auch nicht die Farbe verschwenden wollte)

Die Stoffbahnen werden dann in Wasser getaucht, dann an der längeren geknickt und danach aufgerollt. In der Zwischenzeit habe ich auch schon einmal die Farbe in ca. 3,5 l heißem Wasser mit der entsprechenden Menge Salz in einem Topf aufgelöst. Die aufgerollte Stoffbahn wurden dann einfach mit der offenen Seite nach unten für 20 min in was Wasser gestellt.

Dann habe ich die Stoffrolle noch etwas mehr in die Farbe reingedrückt und es noch für weitere 5 Minuten einwirken lassen. Jetzt einfach gut auswaschen, bis das Wasser klar läuft.

Ich hab den Stoff zusätzlich noch einmal in die Waschmaschine geschmissen.

Ich finde die sind echt toll geworden. Im allgemeinen sehen sie wohl eher etwas sommerlich aus, jedoch finde ich das sie perfekt auf unseren Silvestertisch gepasst haben. Vielen Dank an sweet paul für die Inspiration.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.