Die Soße mit dem gewissen Etwas

Als ich die Soße das erste Mal probiert habe, wahr ich überwältigst wie man so viel Geschmack in eine Soße kriegen kann. Ich kann mir vorstellen, dass zum Beispiel Rührei ganz fantastisch damit schmeckt. Außerdem kann man jedem normalen einfachen Gerich das gewisse Extra an Geschmack damit geben. Ich habe sie einfach über ein paar gekaufte (leider recht geschmacklose) Tortellini, mit gerösteten Pinienkernen und Mozzarella gegeben.

Hier das Rezept zu der  Soße mit dem gewissen Etwas

230 ml Olivenöl
1 TL Frischer Rosmarin, kleingehackt
1 TL frischer Thymian, kleingehackt
1 TL Frischer Oregano, kleingehackt
2 TL Paprika (ich habe geräuchertes Paprika Gewürz benutzt)
2 kleine Knoblauchzehen (zerdrückt in eine Paste)
1 Lorbeerblatt, zerkrümelt
1 Prise Chili Flocken
1/4 TL Salz
1 EL frischer Zitronensaft
1 TL Zeste einer Zitrone

Bei geringer Hitze das Olivenöl erhitzen. Dann all die restlichen Zutaten hinzugeben und gut umrühren und vom Herd nehmen. Fertig

Ich habe mich dabei an diesem Rezept inspiriert: http://www.101cookbooks.com/archives/magic-sauce-recipe.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.