Teriyaki Thunfisch

Das perfekte Gericht für ein sehr schnelles Mittagessen. Dieses Gericht gab es sehr oft al ich am Anfang noch mein Büro Zuhause hatte. Da ich dort auch die Küchentür einfach schließen konnte war der Thunfischgeruch auch nicht so schlimm 😉

Teriyaki Thunfisch Rezept (für 2 Personen):

1 Becher Basmati Reis
1 Dose Thunfisch (abgetropft)
ca. 5 EL Teriyake Soße (im Asiamarkt)
1 kleine Zwiebel (in feine Würfel geschnitten)
1 Knoblauchzehe (geschält und einmal angedrückt)
1 EL schwarzer Sesam
1/2 TL Sesamöl
1/2 EL Sonnenblumenöl

Zuerst sollte man sich um den Reis kümmern. Da ich leider schon seit ein paar Jahren keinen Reiskocher mehr habe (der alte ist kaputt gegangen und in der neuen Küche haben wir einfach keinen Platz mehr für so große Geräte) koche ich den Reis immer in der Mikrowelle. den Reis also erst Waschen und dann in eine Schale geben. Darauf kommen dann ca., 2 Tassen Wasser. Dann einfach mit Klarsichtfolie abdecken und für 15-20 Minuten in die Mikrowelle damit. Zwischendurch mal prüfen, dass der Reis nicht austrocknet.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und die angedrückte Knoblauchzehe in dem Öl in einer Pfanne anbraten. Sobald die Zwiebeln glasig sind kann der Thunfisch untergemischt und für ca 1-2 min. angebraten werden. Jetzt noch mit der Teriyake Soße abschmecken. Den Reis in 2 Schälchen verteilen, den Teriyake Thunfisch darüber geben und mit dem schwarzen Sesam garnieren.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.