Birnen Carpaccio

Mein Freund hat vor Jahren von meiner Mutter eine wirklich praktischen Hobel von Rösle geschenkt bekommen – ich muss jedoch zugeben, dass ich den am meisten in Gebrauch habe. Dafür koche ich ja immer sehr leckere Sachen 🙂 Der Hobel ist wirklich sehr sehr scharf und das selbst nach Jahren noch. Hier kannst du dir so einen Hobel kaufen.

Das Birnen Carpaccio gab es bei uns an einem Sonntag, als unser Kühlschrank mal wieder total leer war und wir nur 2 Birnen und Parmesankäse da hatten. Das Gericht eignet sich aber eher nur als Vorspeise – für uns gab es danach noch eine schnelle Nudel.

Birnen Carpaccio Rezept (4 Personen):

2 reife Birnen (die sollten süß sein, aber nicht zu weich)

eine Hand voll Walnüsse

Parmesan Käse am Stück

Frisch gemahlener Pfeffer

 

Fürs Dressing:

1 TL Dijon Senf

1 TL Quittenmarmelade (gerne auch Honig oder andere Marmelade, z.B. Orangenmarmelade)

1t TLRotwein Essig

2 Eßl Olivenöl

 

Für das Dressing alle Zutaten gut vermischen.

Die Birnen in Hauch dünne scheiben schneiden (am besten mit einem Hobel) und auf 4 Teller verteilen. Mit einem Hobel etwas Parmesan drüber hobeln (sehr dünn!). Dann die Walnüsse drüber geben und mit dem Basilikum dekorieren. Zum Schluß das Dressing drüber träufeln und servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.