Fondant au Chocolat

Fondant au Chocolat ist mein absolutes Lieblings Nachtisch. Mmmhhhh. Die Mischung aus dem heißen Kuchen mit dem weichen flüssigen Kern und dem kalten Vanilleeis und dazu noch Himbeersoße einfach lecker.  Dieses Rezept habe ich mal von meiner Freundin Kate aus England bekommen und bei gelingt es jedes Mal.

Hier das Rezept Fondant au Chocolat

250g dunkle Schokolade
8 Eier
250g Zucker
225g Butter
100g Mehl
3-4 EL Cognac oder Brandy

Die Schokolade schmelzen. Ich mache das immer in der Mikrowelle auf niedriger Stufe, dann wird die Schokolade auch nicht so heiß und verbrennt auch nicht so schnell.

In der Zwischenzeit die Eier und den Zucker schaumig rühren. Die Butter schmelzen (kann man auch gut in der Mikrowelle machen, aber am Besten gut abdecken denn das kann ganz schön spritzen). Die Butter in die Schokolade mischen und dann alles unter die Ei-Zuckermischung heben. Jetzt noch das Mehl und den Congnac untermischen und die Mischung für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ich benutze immer so kleine Schälchen von Ikea. 10 Stück mit Butter einfetten und danach noch mit Mehl bestäuben. Die Mischung in die 10 Förmchen füllen, die Förmchen dürfen jedoch nicht zu voll sein.

Jetzt die Förmchen für 8-10 Minuten in den Ofen geben, bis sie außen gerade fest sind. Bevor es weiter geht lasse ich die Törtchen für 1-2 Minuten abkühlen.

Jedes Törtchen vorsichtig auf einen Teller stürzen, mit dem Eis und der Himbeersauce anrichten und sofort servieren.

 

Rezept der Himbeersauce

Himbeersoße
1 Paket gefrorene Himbeeren
ca 3 EL Zucker

Alle Zutaten in einem Topf erhitzen und aufkochen lassen. Danach die Himbeeren durch ein feines Sieb passieren und abkühlen lassen.

 

Hier geht es zum kompletten Silvestermenü

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.