Gefüllte Zitronen vom Grill – bei mir gab es die aus dem Ofen

Das Rezept habe ich glaub ich einmal bei Jamie Oliver gesehen (Great Italian Escape?) Da ich ja eh einen Zitronen-Fan bin musste ich es unbedingt ausprobieren.

 

Das Rezept zu den gefüllte Zitronen vom Grill

 

2 Bio Zitronen
1 Mozarella (in 8 Scheiben geschnitten)
4 Kirschtomaten
4 Sardellen
8 Basilikumblätter
8 große Salbeiblätter

Die Zitronen halbieren und auspressen. Dann die Enden Abschneiden, so dass diese Flach liegen können. Die Zitronenscheiben auf ein Backblech legen und jeweils mit den Salbeiblätter unterlegen (am besten Alufolie, oder Backpapier auf das Backblech geben, ein wenig zerfließt es auch so). Jetzt die Zitronen in folgender Reihenfolge belegen: eine Scheibe Mozzarella, Sardelle, Kirschtomaten (am besten die Kirschtomate andrücken) Basilikum und Mozzarella oben drauf. Mit Salz und Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Jetzt für ca. 10 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen. Wenn der Mozzarella leicht gebräunt ist rausholen und mit Baguette essen. Die Zitronen dienen eher als Förmchen, ich habe die nicht mitgegessen – der Mozzarella hatte ein ganz tolles zitroniges Aroma.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.