Tortellini-Auflauf

Bei uns Zuhause ist viel passiert. Unsere komplette Wohnung wurde gestrichen – was natürlich bedeutete dass wir Raum für Raum leer räumen mußten.  Am Ende standen wir vor einem riesigen Chaos. Das einzig gute daran war, dass wir die Möglichkeit hatten wirklich alles durch zugucken und neu zu sortieren. Auch unser verschollen geglaubten Kochbuch (welchen wir uns schon vor ein paar Monaten nachbestellt hatten) tauchte wieder auf – leider im Bücherregal, da hat wohl jemand nicht richtig nachgeguckt 😉

Unser Kühlschrank ist seit Wochen ziemlich leer gefegt, so stand ich neulich Abends in der Küche uns wusste nicht was ich kochen sollte. Fertige Tortellini hatten wir noch im Kühlschrank, da mein Freund nicht ein riesen Fan von Tortellini ist, dachte ich vielleicht würde ihm jedoch ein Auflauf schmecken. Ich muss sagen wir waren beide sehr begeistert was man doch mit Resten leckeres kochen kann…

 

Das Rezept zum Tortellini Auflauf

(für 2 Personen – obwohl es doch recht viel Soße war)

1 Paket Bacon, in streifen geschnitten
1 Zwiebel, in Würfel geschnitten
1 kleiner Zweig Rosmarin
1 Becher Sahne
1 Glas Wein
Saft ½ Limette
1 Packung Tortellini
1 Mozzarella in Scheiben geschnitten
1 EL Paniermehl
1 EL fein geschnittene Petersilie
1 EL geriebener Parmesan

Den Ofen auf 180 Grad vorwärmen. Den Bacon zusammen mit den Zwiebel und dem Rosmarin anbraten, bis der Bacon an den Rändern schön kross wird. Das ganze dann mit einem Glas Wein ablöschen und auf hoher Stufe für ca. 1 Minute einkochen lassen. Die Sahne untermischen und mit dem Limettensaft und etwas Pfeffer abschmecken (Salz benötigt man durch den Bacon eigentlich gar nicht mehr) Jetzt die Tortellini hinzugeben und das ganze einmal kurz aufkochen lassen.

Alles in eine Auflaufform geben und mit dem Mozzarella bedecken. Jetzt den Parmesan, Paniermehl und Petersilie vermischen und auf den Mozzarella verteilen. Das ganze für ca. 15 Minuten im den Ofen geben. Fertig.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.